Martina Lückener

Die Künstlerin Martina Lückener

Schwerpunkte des künstlerischem Schaffens von Martina Lückener sind »Schattenschnitte« und Kunst im öffentlichen Raum. Die häufig verzerrten und großformatigen Arbeiten sind meist figürlich oder floral aus Papier, Stahl oder schwarzem Filz. Außerdem kennzeichnet eine große Experimentierfreudigkeit und Neugierde ihr Werk. So entstehen Zeichnungen, Malerei und Druckgrafik, Metallschnitte und Installationen.

Martina Lückener
Hauptstraße 9
48346 Ostbevern
0160 96533684
_martina.lueckener@gmx.de
_www.martina-lueckener.de


Vita
_1975 in Telgte geboren
_1996 – 2002 Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Münster (Akademiebrief)
_2000 – 2005 Studium Design an der Fachhochschule Münster (Dipl. Des. Grafik)
_2002 Meisterschülerin bei Professor Gunther Keusen
_seit 2005 frei schaffend, regelmäßige Projekte und Ausstellungen
_seit 2006 Atelier am Hawerkamp 31, 48155 Münster, lebt und arbeitet in Münster und Ostbevern
_regelmäßige Ausstellungen seit 1999 in Deutschland, Niederlande, Spanien, Schweden, Tschechien

Stipendien und Preise
_2015 Stipendium der Aldegrever Gesellschaft für Druckgrafik
_2010 Realisierung Wettbewerb künstl. Fassadengestaltung Jib/Gleis 22 Stadt Münster, mit Benedikt Burghoff
_2008 Familie im Blick: 3. Preis, Museum Villa Stahmer, Georgsmarienhütte

Ausstellungen und Projekte
_2018 Die Überraschung im Geläufigen, Galerie Münsterland, Emsdetten (P)
_Kunst trifft Kohl 2018, Gut Kinderhaus (P, K)
_SCHATTIERUNGEN, HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH Münster (K)
_2017 SCHWARZ WEISS, ARTLETstudio Karlsruhe
_Echolot[e], Eiskeller Altenberge (P, K)
_2016 Nosferatu, la folie Ostbevern (P)
_MyHeimat 2014 – 2016, Liesborn, Kreiskunstverein Beckum-Warendorf (P, K)
_2016 Altes Stroh zu neuem Gold – »Das Wundersame«, Kloster Bentlage, Rheine und Textilfabrik Bocholt (P, K)
_2015 Traces of Dialogue – Symposium/Ausstellung, Titanickhalle Hawerkamp Münster (P, K)
_2015 Kreis Warendorf (ö.A.) und Kreiskunstverein Beckum-Warendorf e.V. (ö.A.)
_2014 Paper cuttings Weltkulturdenkmale art consult im Hotel Kempinski, Gravenbruch (P)
_2013 Wasserbad, la folie und Keimzelle Kunst, zwei Installationionen mit Julia Siegmund (P)

 

_Alle Künstler_innen im Kreiskunstverein